Arbeitskreis Windmühle

Der Arbeitskreis Windmühle hat sich zur Aufgabe gemacht, sich um den Erhalt der Windmühle zu kümmern. Da dieses Gebäude immer wieder Wind und Wetter ausgesetzt ist fallen immer mal Instandsetzungsarbeiten an.

Wir möchten die hervorragende Arbeit der IG Windmühle mit den Personen Helmut Weikert, Heinrich Grabemann, Veit Richter (gelernter Müller) und ihren Mitstreitern fortsetzen, damit unsere Windmühle, das Wahrzeichen der Stadt Rodenberg, weiterhin erhalten bleibt.

Unter unserer Führung wurde die Windmühle außen freigelegt, der westliche Eingang wieder geöffnet und die Außenanlage verändert. Hier ist ein schöner Sitzplatz entstanden, der zum Verweilen einlädt.

Die Mühle wurde im Jahr 2014 aufwendig mit Fördermitteln saniert, so dass dort Events, wie Lesungen, kleine Konzerte und 2017 das erste Bier- und Weinfest stattfanden. Seit 2015 ist die Windmühle als Wahrzeichen der Stadt am Silvesterabend mit einem kleinen Ausschank geöffnet.

Der Arbeitskreis Windmühle ist eine Arbeitsgruppe der
„Museumslandschaft Amt Rodenberg e.V.“ und wird von Herrn Thomas Schwarz geleitet. Führungen sind nach Absprache möglich.

Sprecher des Arbeitskreises ist Thomas Schwarz.
Kontakt: windmuehle(at]museumslandschaft-rodenberg.de
(Spamschutz: Ersetzen Sie „(at]“ durch „@“)